Projektseite: Bau

3/2019 AbgeschlossenKanalarbeiten
07/2019 in ArbeitKorczak-Mensa
Ferien/20-21Dachsanierung B-Haus
1/2020Umbau Osttrakt
2021Fertigstellung Ostflügel?

Ab Januar 2020 werden 3 Jahrgänge (wahrscheinlich 9, 10 und 11) in die Interrimsschule (Haus C) umziehen müssen. Diese Module, aus denen die Interrimsschule besteht, werden an der Streuobstwiese stehen.

Drei Module ergeben einen Klassenraum, der ungefähr so groß ist, wie die kleineren Räumen in den jetzigen Jahrgängen.

Osttrakt:

Erdgeschoss:

Hier wird vor allem das Lehrerzimmer und die Schul- und Stufenleitung unter kommen

1. Obergeschoss:

Hier gibt es 5 Klassenräume(74qm) ohne Türen und einen Sonderraum mit Tür. Auf der großen Freifläche einen begehbaren Innenhof.

2. Obergeschoss:

Hier gibt es auch 5 Klassenräume(74qm) ohne Türen und einen Sonderraum mit Tür. Auf der großen Freifläche ist der Innenhof eher ein Lichthof, der natürlich nicht begehbar ist.

Generell:

  • Für die Unterstufe ist ein offenes Raumkonzept vorgesehen. Dort soll der Unterricht vor allem in Projektarbeit erfolgen.

1. Platz (Teilnehmernummer 1007)

-Stuttgart-

Ein Architekturbüro aus Stuttgart hat es geschafft – es hat den 1. Platz. Das heißt: Es bekommt erstmal nur Geld. Viel Geld. Um genau zu sein über 40 tausend Euro. Ob es wirklich gebaut wird, entscheidet sich später.

Besonderheiten:

Es gibt keine zentralen Toiletten mehr – Sie sind dann im ganzen Gebäude vereinzelt zu finden. Außerdem wird die Außenfassade aus rotem Backstein sein. Die Mediothek wird sich über 3 Etagen erstrecken, die mit mediothekinternen Treppen verbunden sind. So kann man sie auch als Flur nutzen, zumal die Mediothek auch in einer Verbindung zwischen vier Gebäuden untergebracht ist.

Aula/Mensa:

Wie geplant, gibt es auch eine große Aula, die auch als Mensa genutzt werden soll. Sie ist fast 800m² groß und kann durch Trennwände 5-mal verkleinert werden.

Klassenräume:

Die Klassenräume der Unterstufe haben tatsächlich das offene Raumkonzept. Statt Innenwänden gibt es vor allem Glas und nichts und es gibt – hoffentlich – viel Licht. Dennoch versperren die Teamzimmer die große Glaswand.

SV-Raum:

Der SV stünde ein 40m² großer Raum und noch ein kleines Büro zu Verfügung. Diese Räume würden gegenüber der Pausenhalle und des Innenhofes liegen und wären ebenfalls verglast.

Deine Idee: