SV-Seminar 2016

Am Freitag, den 23. September 2016 waren einige SV-Mitglieder im Jokus und haben dort an einem SV-Seminar teilgenommen. Das Seminar dauerte von 9-16 Uhr. Sabine und Julia, die Seminarleiterinnen, hatten ein straffes und gutes Programm für uns vorbereitet.  

Zuerst haben alle darüber nachgedacht, was sie in die SV gebracht hat, was sie dort beitragen können und was eine gute SV ausmacht. Dann fing es richtig an, bis 12 Uhr haben wir überlegt, was wir in diesem Schuljahr erreichen wollen. Dabei sind 23 Ziele heraus gekommen. Unter anderem wollen wir die Schülerratssizungen regelmäßig machen, eine Unterstufenparty veranstalten, mehr Fahrradständer anfordern und die SV-Website anschaulicher gestalten. Nach der Pause haben wir uns in Gruppen zusammengesetzt und die wichtigsten Ziele grob besprochen. Daraus ist folgendes entstanden: Es soll Wunsch- und Kritikzettel geben, die über dem Briefkasten und auf der Website zu finden sind. Damit die Schüler*innen mehr mitbekommen, gibt es bereits einen E-Mail-Verteiler in dem weitestgehend alle Klassensprecher*innen und Vertreter*innen drin sind. (Der Klassensprecher bzw. die Klassensprecherin wird außerdem in der SRS einen Brief der SV bekommen, in dem steht, was die SV erreicht hat und was sie vorhat.) Am Vertretungsplan und auf der Website werden die wichtigsten Ankündigungen der SV stehen. Darüber hinaus Bilder, Videos, „Wer ist wer“ in der SV, aktuelle Arbeitsgruppen, vergangene Projekte, was die SV ist, was jeder in der SV bewirken kann, die Schüllerrechte, Umfragen und die Schulordnung. Jeder kann auch jetzt schon die Internetseite unter www.sv.ostschule.de besuchen. Die aktuellen Flyer hat wieder eine andere AG gemacht. Im Großen und Ganzen war dies ein sehr produktiver Tag für die SV. Zu guter Letzt möchte die SV nicht nur Sabine und Julia, die uns durchs Programm geführt haben danken, sondern auch Selay Görgülü, die uns diesen Tag ermöglicht und organisiert hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.